Die 5 Stress-Persönlichkeiten – Volker Hepp 10. April 2013

Die 5 Stress-PersoenlichkeitenTypologie zur Selbstdiagnose, Selbsthilfe und besserem persönlichen Stressmanagement

Ratgeber gegen Stress und Burnout gibt es viele. Die starke Häufung der stressbedingten Erkrankungen ist besorgniserregend und betrifft mit ihren Auswirkungen sowohl Privatpersonen, Unternehmen und Verwaltungen. Wer stressbedingt erkrankt, fällt meistens lange aus und fühlt sich nachhaltig isoliert im Kreise der vermeintlich leistungsbereiten und fitten Mitmenschen. Viele Ansätze der Stressbewältigung basieren auf Achtsamkeitsübungen und Verhaltensänderungen.

Und manchmal reichen Achtsamkeitsübungen und willensgesteuerte Verhaltensänderungen nicht aus, weil die Ursache des aktuellen Erlebens auf der Identitätsebene des Menschen liegt und nicht über eine reine Verhaltensänderung „befriedigt“ werden kann.

Da eine Stress-Persönlichkeit sehr komplex sein kann, ist es sinnvoll, diese Komplexität durch eine Typisierung abzumildern. Da-durch sind die 5 Stress-Persönlichkeiten entstanden. Sie dienen als tiefer gehender Erklärungsansatz der Hilfestellung. Ohne Erklärung gibt es keine Erkenntnis, ohne Erkenntnis und Verständnis keine Veränderung. Selbsterkenntnis ist das zentrale Anliegen dieses Buches, um auf dieser Basis Schritt für Schritt weiterzugehen. Für jede dieser 5 Stress-Persönlichkeiten wurden Hilfestellungen erarbeitet, ein allgemeiner Erste-Hilfe-Koffer rundet diese spezifischen Hilfestellungen ab.

***

Leseprobe

Erhältlich als Taschenbuch (ISBN: 978-1-938699-99-3)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627840-00-2)

Als Taschenbuch beim Verlag bestellen
Als EBook beim Verlag bestellen