Gnade und Werk – Robert C. Franz 20. Oktober 2017

Gnade kommt unverdient von außen, weil wir es selbst nicht richtig können. Wenn wir etwas können, dann weil wir darin fehlerlos sind und kein Glück benötigen. Meist sind wir teilweise unter Gnade und wir müssen es nicht hundertprozentig können. Wie sollten wir die Dinge richtig tun, damit sie funktionieren? In diesem Buch geht es um richtig und falsch, um eigene Leistung (Werk) und fremde Leistung (Gnade). Welche Verhaltensweisen sind logisch und werden von der Bibel betont? Hier finden Sie einige Antworten.

Mir gefällt die Aussage des Buches, dass Gott uns seine Gnade schenkt, ohne dass wir sie uns erst verdienen müssen oder können. Gleichzeitig ist der Gegenpol wichtig, dass man trotzdem gut handeln muss. Denn Glaube ohne Werke ist tot (Jakobus 2,17).
– Dr. med. Silke Mosebach

***

Leseprobe

Erhältlich als gebundene Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-35-6)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627846-36-3)

Als gebundene Ausgabe beim Verlag bestellen
Als EBook beim Verlag bestellen