Ich bin dann mal frei … – Elke Sohler 12. September 2015

Buchvorstellung_IchbindannmalfreiAngstzustände, Depressionen und der Verlust des sozialen Umfelds sind nur einige der möglichen Folgen eines Sektenausstiegs. Lohnt es sich dennoch, den Weg in ein freies und selbst bestimmtes Leben zu gehen? Die Autorin, selbst in eine Familie von Zeugen Jehovas hinein geboren, antwortet darauf mit einem ganz klaren JA! In diesem Buch berichtet sie kurzweilig und humorvoll von ihrer Kindheit und Jugend in der ‚Parallelwelt’. Mit 26 Jahren ist ihre Verzweiflung endlich größer als ihre Angst vor den Folgen eines Ausstiegs. Sie verlässt mit ihren drei kleinen Kindern ihren Ehemann und die Sekte und macht sich mutig auf den Weg in eine unbekannte Zukunft. Durch ihre ungewöhnliche Sichtweise auf ihr bisheriges Leben schafft sie es, sich vollständig und ohne die oben erwähnten Folgen zu befreien. Dieses Buch ist ein Weckruf für jeden, der fühlt, dass er das Leben eines anderen lebt. Egal ob in einer Sekte, einer Beziehung oder an einem Arbeitsplatz.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627844-29-1)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen