Luzifer von Beelzebub – Die zwei Gesichter – Jens Olbrich 22. Dezember 2017

Der junge Luzifer ist hin und her gerissen. Ständig nervt sein Gewissen. Das stört gewaltig, denn so kann er nicht wirklich böse sein und ist daher ungeeignet als Thronfolger des Teufels in der langen Dynastie derer von Beelzebub. Der alten, geheimen Familientradition folgend ändert das der alte Satan, sein Vater, und beschwört die Teilungsmagie. Doch etwas geht schief, denn der in der Menschenwelt gestrandete, von seinem bösen Ich befreite, gute Luzifer findet unter phantastisch-abenteuerlichen Umständen Freunde und Verbündete, sowohl unter den Menschen als auch aus der magischen Welt. Der Fürst des Schattenreichs tobt und ist außer sich vor Wut. Wird es ihm am Ende gelingen, den guten Luzifer, die Hoffnung der magischen Welt, zu besiegen?

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627846-56-1)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627846-57-8)

als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen
als EBook beim Verlag bestellen