Schwabinger G’schichten – Ramses III. (Wolfgang Kramer) 29. November 2014

Buchvorstellung_SchwabingerGschichtenSchwabing, „die schönste Tochter Münchens“ – was wäre dieses berühmte Künstlerviertel ohne seine Künstler? Ramses III., der schon Liedermacher war, lange bevor dieser Beruf erfunden wurde, bringt noch heute seine Musik auf Schwabinger Kleinkunstbühnen zu Gehör. Er kannte sie alle, jene schillernden Figuren der letzten Jahrzehnte, die Schwabings Geschichte schrieben – und gehört selbst zu ihnen. Oft hat man ihn gebeten, seine Erlebnisse aufzuschreiben, da er wohl einer der letzten lebenden Alt-Schwabinger sei, der noch darüber berichten könne. Irgendwann hat er sich endlich hingesetzt und angefangen zu schreiben, ohne zu wissen, ob jemals ein Buch daraus würde – aber wie Sie sehen: Es wurde eins draus.
Natürlich ist es kein Roman!
Es ist eine Widmung an seine Heimat, den wohl schönsten Stadtteil Münchens. Ramses III. erzählt über Schwabing, wie es war und wie es ist – Schwänke und Anekdoten aus den vergangenen fünfzig Jahren. Ein einzigartiges Stück Zeitgeschichte aus sehr persönlicher Sicht, so authentisch wie das Leben selbst. Eine Hommage an die Freiheit, die Tücken des Künstlerlebens und die Originalität Schwabinger Persönlichkeiten.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627843-03-4)
oder als EBook (ISBN: 978-1-627843-13-3)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen
Als EBook beim Verlag bestellen