Skulpturen – Gerd Anders 19. November 2014

Buchvorstellung_SkulpturenMeine Skulpturen erinnern an Reisen durch eine Stadt oder eine Landschaft. Einige Skulpturen verbildlichen Menschen und Geräte durch deren Schatten – die Seele des Menschen, wie dies in der japanischen Literatur zu finden ist, und das Wesen der Gegenstände. Sie zeigen oft architektonische Elemente wie z.B. Treppen, Säulen und Gebäude. Ein Beispiel: Während einer Schiffahrt auf dem East River von New York City und im Westen von Manhattan fotografierte ich 1992 die Twin Towers. Zurück in Deutschland schweißte ich in 1996 die Skulptur ’Manhattan Bridge’ und montierte Fotografien. In jüngerer Vergangenheit baute ich Skulpturen aus Pappe Kartonagen. Sie erweitern meine Themen auf Tafeln und mit Bildkästen und materialisieren meinen Wunsch, aus sprödem Matarial schöne Oberflächen zu gestalten. Die Skulptur ’Racing Ralph‘ 2010 rahmt meine Freude des Radfahrens. Mit dem Rad, dem Auto und zu Fuß erobere ich Felder, Wiesen und Berge, um Anregungen aus der Stadt und der Natur zu bekommen.

***

Leseprobe

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627842-47-1)

Als gedruckte Ausgabe beim Verlag bestellen