Das Leben eines perfekten Borderliners – Ramona R.

Um an etwas heranzukommen, das tief in einem selber verborgen ist, muss man die Wurzel allen Übels ausgraben. Egal wie weh es tut, denn nur wer sich mit sich selber auseinandersetzt, wird Antworten finden und genau das tut die Autorin in diesem Buch. Sie lässt uns teilhaben an einer Welt, die vielen Menschen ein Rätsel oder sogar völlig unbekannt ist. Sie gibt uns Einblicke in die Seele eines Menschen der Tag für Tag versucht, sich…

Weiterlesen

Lesung: Jakob Gerner

Am 14.11.14 um 19:30 eine Autorenlesung in der Stadtbücherei Kamen, Kreis Unna. „Auf der Durchreise – Pendlerin zwischen den Welten„

Weiterlesen

TABU – worüber man nicht spricht – Martin Beisert

Ein Ratgeber; so kommt man leichter durchs Leben In unserer weitgehend aufgeklärten Gesellschaft glaubt man, dass so manches Tabuthema von früher heute keines mehr ist. Dennoch gibt es immer noch einige Bereiche, die unser Schamgefühl oder Ego berühren, sodass unser Mitteilungsvermögen darüber gegenüber anderen Menschen eingeschränkt ist. Selbst dem Partner gegenüber oder im Gespräch mit einer Person des Vertrauens haben wir Hemmungen diese Dinge anzusprechen, zu erfragen oder zuzugeben. Dieser Ratgeber erläutert in einfacher Sprache…

Weiterlesen

Zuerst Depression dann Wachkoma – Elka Horvath

24 Stunden des Lebens einer Betroffenen, ihre Erfahrungen, Erinnerungen, Gefühle und Träume Tabulos, gefühlvoll und schonungslos beschreibt die Autorin die Erfahrungen ihrer Protagonistin Mira. Was geschah, um sie in so einer entsetzlichen Situation aufwachen zu lassen? Welches waren die Ursachen ihrer Depression? Miras Gedankenreise in ihre Vergangenheit lassen keine Geheimnisse unentdeckt. Weder im Privatbereich, noch in ihrem ehemaligen Arbeitsleben als Krankenschwester in einem Alten- und Pflegeheim. Parallel zu ihrem Seelenstriptease schildert sie den Tagesablauf im…

Weiterlesen

Die Seele der Traumtänzerin – Christin Ahrens

Die Familie zerrissen, der Vater kalt und unzugänglich, von Freunden missbraucht und ausgenutzt, kämpft Christin Ahrens ihr Leben lang um Liebe und Aufmerksamkeit. Bis der Kampf eines Tages mit der Diagnose Borderline-Störung seinen Höhepunkt erreicht. Christin erkennt, sie wird den Kampf verlieren, wenn sie nicht endlich etwas für sich tut. Offen und ehrlich schildert sie ihren Lebens- und Leidensweg. Ein Buch von einer Betroffenen für Betroffene und alle, die aus erster Hand erfahren möchten, wie…

Weiterlesen

Der Fuchs – Auf der Suche nach dem Kleinen Prinzen – Michael Haeser

Was ist aus dem Fuchs geworden, der im „Kleinen Prinzen“ die klugen und bekannten Worte geprägt hat: „Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“? ln diesem Buch begleiten wir dieses kluge Tier auf seiner Suche nach seinem Freund und entdecken mit ihm weitere, wertvolle Gedanken über Freundschaft, Liebe und andere Dinge, die das Zusammenleben von Menschen und anderen Lebewesen prägen. „Wirst auch Du Dich an mich erinnern?“, fragte…

Weiterlesen

Autorenvorstellung: Michael Haeser

Michael Haeser, Diplom-Psychologe, Jahrgang 1953, arbeitet als niedergelassener Psychologe mit den Schwerpunkten Sport- und Verkehrspsychologie, wobei sein Hobby die Beobachtung der vielen Fragen der zwischenmenschlichen Begegnung ist. Seit dem Lesen des Kleinen Prinzen von Saint-Exupery zur Schulzeit hat er sich in den Fuchs verliebt, der den klugen Satz formulierte: „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ spricht. Seither begegnet er diesem Fuchs in seinen Gedanken und Träumen unregelmäßig und formt daraus Geschichten, Gedichte und Lieder.…

Weiterlesen

Auf der Durchreise – Jakob Gerner

In diesem ganz besonderen Roman versucht der Autor am Beispiel einer russlanddeutschen Familie das Thema Integration in die Aufnahmegesellschaft aufzugreifen. Wie schwierig es ist, jahrelang zwischen zwei Ländern, zwischen zwei Welten zu pendeln auf der Suche nach der inneren Ruhe, dem wahren Zuhause. Er versucht zu ergründen, warum die ursprünglich proklamierte Familienzusammenführung viel zu oft zu Trennung von Angehörigen führt. Auch viele andere Zuwanderungsgruppen sind gleichermaßen davon betroffen. Aus welchem Land sie kommen und welcher…

Weiterlesen

Warum kann sich Mama nicht freuen? – Elka Horvath

Wie ein Vorschulkind die Depression seiner Mutter erlebt und verstehen lernt. Obwohl inzwischen nicht selten, ist die Depression noch immer ein heikles Thema und wird lieber verheimlicht, als angesprochen. Besonders Kinder mit betroffenen Elternteilen leiden sehr darunter, da sie sich die Veränderung der geliebten Mutter oder des geliebten Vaters nicht erklären können. Nici, ein 5-jähriges Mädchen beschreibt den Familienalltag mit dem Krankheitsverlauf der Mutter und deren Behandlung. Zunehmend vermisst Nici die Zuwendung der Mutter. Auch…

Weiterlesen