Ut pictura poesis – Gabriele Springer, Ute AnneMarie Schuster 5. September 2013

Ut pictura poesisMalerei und Dichtung verbindet ein künstlerisches Instrument. Beide werden dem Anspruch gerecht, das Leben nicht nur widerzuspiegeln, sondern seine Geheimnisse zu ergründen und in malerische oder dichterische Sprache zu ersetzen.
Ein Dialog zwischen Künstler, Werk und Betrachter.

Ute und Ich – Eine Begegnung der besonderen Art.
Nicht gesucht und doch gefunden. Im Internet.
Es war dieses eine Bild, meine „Schattenfrau“, welches Ute bewegte, ein Gedicht darüber zu schreiben. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.
Meine Leidenschaft zu malen, Utes Eintauchen in meine Bilder – daraus ist etwas Wunderbares entstanden. Bilder, die Geschichten erzählen. Worte, die die Seele berühren. Das hat mich bewegt, einen kleinen Auszug in einem Buch festzuhalten.
Wir hoffen und wünschen uns, dass jeder, der einen Blick in dieses Buch wirft, für einen Augenblick in unsere Welt abtaucht.
In eine Welt aus Malerei und Dichtung, die Herz und Seele gleichermaßen berührt.

***

Leseprobe

Erhältlich als Gebundene Ausgabe (ISBN: 978-1-627840-67-5)

Als Gebundene Ausgabe beim Verlag bestellen